Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Fachfrau/Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidg. Fähigkeitszeugnis

 

Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis ist der erste Baustein der eidgenössischen Berufslaufbahn. Nach der obligatorischen Schulzeit kann die Lehre Fachfrau/Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung absolviert werden. Gearbeitet wird in Bewegungs-, Fitness-, und Gesundheitscentern, Hotels oder ähnlichen Institutionen.

Fachfrauen/Fachmänner Bewegungs- und Gesundheitsförderung verstärken den gesunden Lebensstil ihrer Kunden mittels gezielten Bewegungs- und Trainingsplänen. Nebenbei verkaufen sie auch Produkte und Dienstleistungsangebote und kümmern sich um betriebliche sowie administrative Aufgaben.

 

Anforderungen

Abgeschlossene Volksschule

 

Eignung

Freude am Sport, Fitness- und Bewegungstraining sowie am Umgang mit Menschen.

Lehrstelle finden

Suchen Sie im Lehrstellenportal LENA oder wenden Sie sich an ein Fitness- oder Gesundheitscenter in ihrer Nähe.