Non-formale Berufslaufbahn / Bewegungs- und Tanzpädagogik

Bis die neuen staatlichen Abschlüsse bereit stehen, gilt nach wie vor das Levelsystem des BGB Schweiz. Der Beruf der Bewegungspädagogin kann in folgenden Berufsschulen, die dem BGB Schweiz angehören erlernt werden:

 

BGB Levels und ihre Bedeutung

Bewegungstrainerinnen Level 1 BGB arbeiten vorwiegend mit gesunden Menschen.

 

Bewegungspädagoginnen Level 2 und 3 BGB sind zusätzlich in der Sekundärprävention, in der Rehabilitation, in speziellen Therapieangeboten und in der Tanzpädagogik tätig.

 

Überführung in das EBQ

Die Levelabschlüsse sollen zukünftig in das EBQ (Einordnungsraster Berufsqualifikationen) überführt werden. Es ist vorgesehen, dass der Level 1 auf Stufe 4, der Level 2 auf Stufe 5 und der Level 3 auf Stufe 6 angesiedelt werden wird. Abschliessend darüber befinden wird ein unabhängiges Gremium aus Vertretern der OdA BuG (Organisation der Arbeitswelt Bewegung und Gesundheit)