EBQ

Das Einordnungsraster der Berufsqualifikationen EBQ sorgt für Transparenz in Bezug auf die Ausbildungsqualität non formaler Bildungsabschlüsse. Bisher fehlte ein nationaler Rahmen, welcher die Vergleichbarkeit nicht eidgenössisch anerkannter Bildungsabschlüsse regelt und von den wichtigsten Verbänden der Bewegungsbranche akzeptiert wird. Aus diesem Grund entwickelte die OdA BuG (Organisation der Arbeitswelt Bewegung und Gesundheit) zusammen mit seinen Mitgliedern BGB Schweiz, SFGV (Schweiz. Fitness und Gesundheitscenter Verband) und SVBO (Schweiz. Verband der Bildungsorganisationen Bewegung und Gesundheitsförderung) in Anlehnung an den NQR (Nationaler Qualifikationsrahmen) das EBQ. Die Grundstruktur des EBQ wurde im Juni 2018 vom Vorstand und von allen Mitgliedern der OdA BuG einstimmig verabschiedet.