Trainer Bewegungs- und Gesundheitsförderung

Wir sind überzeugt, dass auch in Zukunft etliche Quereinsteiger aus andern Berufen in unser Berufsfeld wechseln werden. Da die Hürde für die Erreichung des Fachausweises relativ hoch ist, entwickelte der BGB Schweiz zusammen mit dem SVBO die Zwischenstufe «Trainer Bewegungs- und Gesundheitsförderung. Wer die Modulabschlüsse der Basismodule auf dem Weg zum Spezialisten Bewegungs- und Gesundheitsförderung, 150 Praxisstunden sowie einen gültigen CPR-Ausweis vorweist, kann das Branchenzertifikat beantragen. Die Basismodule 1-4 führen zum Trainer der Fachrichtung Körper- und Bewegungsschulung. Die Basismodule 1-3 und 5 zum Trainer der Fachrichtung Fitness- und Gesundheitstraining. Der Trainer Bewegungs- und Gesundheitsförderung rangiert im EBQ auf der Stufe 4.