Bewegungstrainer/-in Level 1 BGB oder Fitnesstrainer/-in Level 1 BGB

Diesen Verbandsabschluss empfehlen wir allen Personen, die aus einem anderen Berufsfeld oder mit einer Matura im Quereinstieg im Berufsfeld Bewegung und Gesundheit Fuss fassen möchten. 

Grundlage dazu bilden die Basismodule des modularen Baukastens aus dem Berufsfeldes «Bewegung und Gesundheit». Wenn Sie sich für die Fachrichtung «Körper- und Bewegungsschulung» entscheiden, können Sie nach Abschluss aller Basismodule den Titel Bewegungstrainer/-in BGB beantragen. Mit der Fachrichtung «Fitness- und Gesundheitstraining» beantragen Sie den Abschluss als Fitnesstrainer/-in BGB

Wie erreiche ich diesen Verbandsabschluss?

 

  • Sie werden Aktivmitglied des BGB Schweiz

 

  • Sie weisen die Modulabschlüsse folgender Basismodule (BM) aus dem modularen Baukasten „Bewegung und Gesundheit“ vor:
    • BM 1: Anatomie und Physiologie II
    • BM 2: Trainingslehre II
    • BM 3: Methodik/Didaktik und Lernpsychologie (wir empfehlen das SVEB-1-Zertifikat, welches äquivalent ist zum BM 3)
    • BM 4 oder 5: je nach gewählter Fachrichtung

 

  • Sie legen einen gültigen BLS-AED-Ausweis vor

 


Was sind meine Vorteile mit diesem Verbandsabschluss?

 

  • Dieser Verbandsabschluss gilt als Vorstufe zum eidg. Fachausweis

 

  • Dieser Verbandsabschluss gilt gegenüber Krankenkassen als Qualitätsnachweis

 

  • Sie sind mit einem im Arbeitsmarkt anerkannten Verbandsabschluss im Berufsfeld unterwegs während dem Sie die für die Fachausweisprüfung nötige Berufspraxis sammeln. Dies hilft Ihnen sich im Arbeitsmarkt von Mitbewerber/-innen abzuheben.