Verbandsanerkennung

Der BGB Schweiz steht für Qualität. Unsere Mitglieder sind gut ausgebildete Bewegungsfachkräfte. Eine Verbandsanerkennung wird oft als Gütesiegel wahrgenommen und als Marketinginstrument eingesetzt. Mit der Vergabe von BGB Levels oder Berufstiteln im Bereich der non-formalen Ausbildungen wollen wir die Qualität unserer Mitglieder sichtbar machen. Die Vergabe eines Berufstitels ist an die bestandenen Basismodule des Fachausweises Bewegungs- und Gesundheitsförderung, einen Zertifikatslehrgang BGB oder an non-formale Ausbildungs- sowie einer Mindestanzahl Praxisstunden gebunden.

Der BGB Schweiz vergibt folgende Verbandsanerkennungen:

 

Level 1
Der Level 1 BGB wird noch bis Ende 2018 vergeben. Ab 1.1.2019 tritt der Trainer Bewegungs- und Gesundheitsförderung an die Stelle des Level 1 BGB.

Level 2
Der Level 2 BGB wird offiziell noch bis Ende 2019 vergeben. Die Fachausweisprüfung tritt an die Stelle des Level 2 BGB. Für die Schule Peter Hasslinger wird als Ausnahme bei Ende der laufenden Ausbildungsverträge noch der Level 2 vergeben (Aug. 2021).


Level 3 Der Level 3 BGB wird noch von der HWS Basel vergeben. Sie ist das einzige Ausbildungsinstitut, welches eine Ausbildung auf Niveau Level 3 anbietet.


Berufstitel