BGB BirthCare® Zielgruppe und Wirksamkeit der Angebote

Demographische Daten
Seit dem Jahr 2000 nimmt die Geburtenrate in der Schweiz kontinuierlich zu. Zusammen mit dem allgemeinen Wachstum der Bevölkerung haben wir zur Zeit eine stetig wachsende Zielgruppe. Die durchschnittliche Anzahl Kinder pro Frau ist in derselben Zeit ebenfalls gestiegen. Mit durchschnittlich 1.55 Kindern pro Frau liegt die Schweiz aktuell auf Rang 8 im Vergleich mit anderen europäischen Ländern.

Die Kaiserschnittrate ist in den gleichen Jahren geradezu explodiert. Etwa ein Drittel aller Frauen bringen ihr Kind heute per Kaiserschnitt zur Welt. Gemäss einer Untersuchung aus dem Jahr 2015 liegt jedoch die optimale Kaiserschnittrate nur bei etwa einem Fünftel.

Zielgruppe
BGB BirthCare®-Kurse richten sich an Frauen und Paare im Alter von ca. 20-40 Jahren. Schwangere Frauen sind gleichermassen angesprochen, wie Frauen, die eben ein Kind geboren haben. Die Angebote richten sich sowohl an Erstgebärende als auch an Mehrgebärende.

Überlegungen betreffen der Zielgruppe
Bei der Planung der Kurse muss berücksichtigt werden, dass die Zielgruppe im Verhältnis zur Kursleiterin immer jünger wird. Entsprechend müssen die Angebote sowohl inhaltlich als auch organisatorisch immer wieder auf den neusten Stand gebracht werden.

Die Kurse sind auch wichtige Treffpunkte für werdende Mütter und Väter bzw. Frauen, die geboren haben. Austausch unter Gleichgesinnten und Anschluss finden haben für viele Kursteilnehmerinnen einen hohen Stellenwert. Die meisten potentiellen Kursteilnehmerinnen suchen deshalb ein Angebot in ihrer Region oder, wenn möglich, in ihrer Wohngemeinde.