Aktivmitglied als Einzelperson

werden Sie bei einer regelmässigen Unterrichtstätigkeit als Fachperson im Berufsfeld Bewegung, Gesundheit und Tanz.

Aktivmitglied als Bewegungs- und Tanzcenter

werden Sie, wenn Ihr Betrieb regelmässig stattfindende Kursangebote im Berufsfeld Bewegung, Gesundheit und Tanz anbietet.

Aktivmitglied als Ausbildungsinstitut

werden Sie, wenn Sie Ausbildungslehrgänge in den Berufsfeldern Bewegung und Gesundheit oder Bewegungs- und Tanzpädagogik anbieten.

Mitglied in Ausbildung

werden Sie, wenn Sie an einem, dem BGB Schweiz angeschlossenen Ausbildungsinstitut studieren.

Passivmitglied

werden Sie, wenn Sie nicht aktiv im Bewegungsberuf tätig sind und trotzdem noch von diversen Leistungen des BGB Schweiz profitieren wollen.


Informationen zur Mitgliedschaft enthält: