Marginale Erhöhung der SUISA Gebühren

BGB konnte Erhöhung der SUISA Gebühren abfedern

 

Dank erfolgreicher Verhandlungen zwischen den Verbänden und der Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik SUISA konnte die Erhöhung der Gebühren abgefedert werden. Mit einem zusätzlichen Rabatt von 5 % erhöht sich die Gebühr bei Lektionen mit viel Musik lediglich um 5 auf 90 Rappen pro Lektion. Bei Lektionen mit wenig Musik bleibt der Tarif für unsere Mitglieder mit 45 Rappen pro Lektion gleich. Jede Lehrperson ist verpflichtet, für das Abspielen von Musik zum Bewegungsunterricht eine Gebühr zu bezahlen. BGB-Mitglieder sparen dank ihrer Mitgliedschaft 35 % bei den SUISA-Gebühren. Der neue gemeinsame Tarif L für Unterricht in Tanz, Gymnastik und Ballett ist ab 1.1.2018 gültig.