Fachbereichszugehörigkeit BGB BirthCare

In Zukunft wird der BGB Schweiz nur noch Fachleute im Bereich BirthCare führen, die eine entsprechende Grund- oder Zusatzausbildung auf dem Gebiet vorweisen. Um weiterhin im Fachbereich geführt zu werden ist entweder der Berufstitel Fachfrau BirthCare BGB erforderlich oder mindestens ein BGB Level 2 (oder äquivalent) plus eine entsprechende Ausbildung von minimal 70 Stunden. Die Umstrukturierung erleichtert Prozesse bei der Krankenkassenanerkennung und kommt Ihnen zu Gute.

Alle Mitglieder des Fachbereichs BGB BirthCare dürfen sich als Kursleiterin Schwangerschaftsgymnastik und Rückbildung bezeichnen. Ein Verbandszertifikat wird für diese Bezeichnung nicht herausgegeben. Je nach Ausbildung können auch die Begriffe Schwangerschaftsyoga und Rückbildungsyoga bzw. -Pilates verwendet werden, sowie andere sinngemässe Bezeichnungen.